DB0RN 2Meter Amateurfunk Relais Bingen am Rhein Ortsverband K15 In den dunklen Wintermonaten der Jahre 2017/18 wurde die Idee geboren, zur Belebung der Funkaktivitäten in Bingen ein UKW-Amateurfunkrelais aufzubauen. Zwei brandneue Betriebsfunkgeräte im Bestand von OM Peter (DL5OBP) sowie weitere Hardware luden förmlich dazu ein. So wurde im Ortsverband Bingen K15 des DARC einstimmig beschlossen, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Der Antrag bei der Bundesnetzagentur wurde im Februar 2018 eingereicht und das Rufzeichen DB0RN (RheinNahe) nach wenigen Tagen zugeteilt. Probebetrieb läuft temporär über 2 Antennen, räumlich entkoppelt. Technische Daten: ·         TX/RX 2x Hytera TM610E, F3E 12,5KHz ·         Eingabe 145.1625MHz, Ausgabe 145.7625MHz, 2.5KHz Nennhub, trägergesteuert ·         Antenne Diamond X30 120Meter MSL, 8 Meter über Grund ·         Duplexweiche DPRE4-6V, IK-Telecom ·         EIRP 5Watt ·         Ablaufsteuerung Eigenbau (diverse Logik-Bausteine) ·         Kennungsgeber ELV SD-MP3 ·         Netzteil 2x 13,8VAC/7A redundant Aktuelles 11.04.2018 Endgültige Zuteilung erteilt Relais temporär im Probebetrieb Online Zwischenstand zum Probebetrieb: 14.04.2018 Seit dem 11. April 2018 läuft das Relais temporär im Probebetrieb. Das heißt, es muss immer mal wieder mit Abschaltungen oder Störungen gerechnet werden. Derzeit läuft das Relais mit einem Watt an zwei separaten Antennen die räumlich über 5 Meter (ca. 40dB) entkoppelt sind. Das ist natürlich keine Dauerlösung und stellt nur einen Kompromiss dar. Ein Duplexfilter ist im Zulauf und wird als nächstes integriert. Das bringt nochmals einen deutlich spürbaren Gewinn in beiden Richtungen und volle Sendeleistung an einer Antenne. Gesucht wird auch immer noch ein/Der optimale Standort für DB0RN. Verschiedene Gespräche laufen aber die Sache ist nicht so ganz einfach. Ideen und Vorschläge auch zu einem möglichen späteren Ausbau (Digital) werden gern entgegen genommen. Hier ist Hamspirit gefragt… Versichert wäre die Installation über den DARC, Strom würde über Nebenzähler erfasst und abgerechnet. Fragen und Anregungen gern an